2012

Aus­stel­lung Architektur 0.12

Architekten kommen in der Regel nicht mit den Nutzerinnen und Nutzern ihrer Gebäude in Kontakt. Wir haben die Ausstellung Architektur 0.12 zum Anlass genommen, alle Besucherinnen und Besucher nach den Vorlieben zu ihrem Wohnstandort zu befragen. Unter dem Titel «Nagle deine Wohnung» waren sie aufgefordert, in ihrer Altersgruppe ein Fähnchen mit der bevorzugten Form des Wohnens in den Kategorien Einfamilienhaus, Gartenstadt, Trabantenstadt, Altstadt, Blockrand, Wohnturm und Grossstadt zu setzen. Eine Reihe von spielerischen Fragen zur eigenen Wohnsituation schärften das Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen Ökonomie und Ökologie des Wohnens. Die Auswertung zeigt die Präferenz der jüngeren Besucherinnen und Besucher für städtische Wohnformen und der älteren für das Einfamilienhaus.

Presse

  • Tages–Anzeiger, 20.10.2012

PDF

  • Dokumentation PDF