Jürg Graser

Deutsche Bauzeitung, 2015, Nr. 1-2

Der Koloss von Genf

PDF

Kulturelle Ressourcen sind nicht erneuerbar, wie das bei natürlichen oft der Fall ist – es ist darum umso sorgsamer mit ihnen umzugehen. Die Wohnanlage Le Lignon, die zwischen 1962 und 1971 nach Plänen von Georges Addor erbaut wurde, ist nach Erachten der Eigentümer kein Sorgenkind, sondern eine Chance. Das Haus sollte daher soweit wie möglich bestehen bleiben. Das betraf nicht nur die äußere Erscheinung, sondern auch die technischen Bauteile, von denen möglichst viele im Original erhalten bleiben sollten. Seit 2008 steht das Haus – auch auf Wunsch der Eigentümer – unter Denkmalschutz.