Jürg Graser

Bieler–Tagblatt, 16. Februar 2013

Der Moderne ver­pf­lich­tet

PDF

Der Architektur der Moderne bleibt Max Schlup ein Leben lang verpflichtet. In seiner bescheidenen und trockenen Art hat er es trotz wechselnder Moden verstanden, dem Klassischen und Gültigen Nachdruck zu verschaffen. Seine Lösungen sind immer rational und er gesteht sich keine persönliche Gestaltungsvorlieben zu – und dennoch: die Beiläufigkeit des öffentlichen Raums, die Einbindung in die Natur, aber auch die Materialien, Oberflächen und Farben etwa beim Gymnasium Strandboden zeugen von seiner grossartigen Sensibilität, räumliche Zusammenhänge zu erkennen und aus ihnen Orte für Menschen zu schaffen.